Heute stellen wir euch 3 Apps vor, mit denen Ihr ganz nebenbei Effektiv und Produktiv sein könnt. Besser schlafen, effizienter Lernen und ohne Aufwand sparen.

1. Besser Schlafen

Wie wir bereits wissen, ist guter Schlaf eine Grundvoraussetzung für Produktivität im Alltag. Leider leidet ein Großteil von uns an Schlafproblemen. Grund dafür ist unter Anderem die viele Bildschirmarbeit. Gerade in den Abendstunden, hindert uns der hohe Anteil an blauem Licht aus unseren Displays daran, zur Ruhe zu kommen. Biologisch gesehen liegt das daran, dass das blaue Licht die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin hemmt. Rote Lichtanteile hingegen sorgen eher für die Ausschüttung dieses natürlichen Schlafmittels. Das Beste wäre es also, Bildschirme in den Abendstunden generell zu meiden. Für alle die das nicht können oder wollen gibt es Abhilfe. Ein Nachtmodus für euer Smartphone reduziert den Anteil an blauem Licht und erhöht auf Wunsch sogar den Anteil an roten Bestandteilen. Ab Android 7.1 bzw. iOS 9.3 ist dieses Feature ab Werk mitinstalliert. Um dies zu aktivieren, geht Ihr wie folgt vor:

Nachtmodus Android:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Geht auf Anzeige.
  3. Unter Nachtmodus bzw. Augen schonen wird die Funktion mit Klick auf den Regler aktiviert.
  4. Unter Zeitplan könnt ihr festlegen, ab welcher Uhrzeit der Nachtmodus automatisch aktiviert bzw. wann er wieder deaktiviert werden soll. In manchen Android-Versionen kann der Modus per Standortfreigabe an den aktuellen Sonnenauf- bzw. Untergang angepasst werden.
  5. Ihr könnt die Funktion auch zu den Schnelleinstellungen hinzufügen in dem ihr die Statusleiste nach unten zieht, auf das Zahnradsymbol klickt und die Funktion hinzufügt.
Produktiv_einschlafen_blauchlichtfilter
Funktion „Augen Schonen“ unter Android 9

Nachtmodus in iOS

  1. Geht auf Einstellungen 
  2. Danach auf Anzeige und Helligkeit.
  3. Dann auf Night Shift tippen.
  4. Legt nun selbst die Zeit fest, in der Ihr Nightshift verwenden wollt.
  5. In der Skala könnt ihr außerdem noch die Farbtemperatur festlegen.

App Alternative: Twilight

Wer noch ein älteres Smartphone besitzt oder sich seinen Nachtmodus mit zusätzlichen Einstellungen verfeinern möchte, dem sei die App „Twilight“ ans Herz gelegt. Hier gehts zum Playstore

Auch Twilight erlaubt euch den Zeitraum festzulegen, in dem Ihr das blaue Licht filtern wollt. Auch eine automatische Aktivierung per Standort und Sonnenuntergang ist möglich. Zusätzlich könnt Ihr das Bildschirmlicht an eure eigenen Bedürfnisse anpassen, und beispielsweise die Helligkeit regulieren. Praktisch: Der Anteil des roten Lichtspektrums kann gezielt erhöht werden, was euch zusätzlich dabei helfen soll, besser zur Ruhe zu kommen.

Effizient Einschlafen mit weniger blauem Licht
Mix your own Einschlaflicht

2. Kein Kartenchaos mehr mit Mobile Pocket

Wer sich Geld sparen möchte, ist geneigt sich an Kundenclubs zu beteiligen oder Rabattkarten zu aktivieren. Blöd nur, dass unser Portmonnaie dadurch regelmäßig aus allen Nähten platzt. Was in Frauenhandtaschen noch weniger Problem sein mag, kann für Männer sogar schmerzhaft werden. Wer sitzt schon gerne einseitig auf einem Stapel Plastikkarten? Entnervt sortieren wir immer wieder Karten aus, und vermissen meist wenig später an der Kasse genau jene Karte, die dann zu Hause liegt. Das musst nicht sein. Mobile-Pocket schafft Abhilfe!

Alle Kundenkarten können ganz einfach zu einer zentralen App zusammengefasst werden. Wer sich registrieren möchte, behält seine Karten sogar bei Neuinstallation.
Praktisches Nebenfeature: Ihr könnt euch nun Kundenkarten teilen, und so von doppelten Rabatten profitieren.

Hier gehts‘ zu Mobile-Pocket

Mobile Pocket - für die produktive Geldtasche
Effizientes Kartemanagement – Immer alles Griffbereit

3. Effizient Lernen = Nebenbei Lernen

Erfolgreiche Menschen lesen viel – das ist ein Fakt. Bill Gates beispielsweise um die 50 Sachbücher pro Jahr. Gemeint sind natürlich Sachbücher – die richtig dicken Schmöker, 1000 Seiten plus und das neben einem 60 Stunden Job. Das ist doch glasklar! <flachwitz>Bill Fakes</flachwitz>. Wir kriegen das irgendwie doch nicht so recht hin, aber hier kommt Abhilfe:

Produktiv und Schlau mit Blinkist

Kein Blabla, keine Umschweife hier kommt Wissen in Reinform. So gefällt uns das.

Blinkist liefert euch die Quintessenz aus Sachbüchern in komprimierter Form. Statt tausender Seiten, mit sich wiederholenden Infos und überflüssen Phrasen, bringt es diese App auf den Punkt. In 15 Minuten erfahrt ihr einfach um was geht und welche Lehren euch das Buch vermitteln möchte.

Diese Zusammenfassung könnt ihr dann ganz oldschool lesen. Wirklich produktiv wird es aber mit der Readerfunktion. Wie wir alle wissen, verplempern wir viel zu viel Zeit im Auto. Mit Blinkist wird die Fahrzeit in Öffis oder Karre nun produktiv genutzt um schlau zu werden. Das Beste dabei: Einiges ist kostenlos enthalten. Probiert es einfach aus!

Hier gehts zu Blinkist

Effizient Produktiv sein mit der App Blinkist
Wissen in kompakter Form

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.