Besonders in dieser Zeit ist es wichtig, in Kontakt mit seinen Kollegen zu bleiben. Aber auch um Kundengespräche und Verkaufsgespräche führen zu können. Hier sind für dich die 3 besten Videokonferenz-Tools für Meetings und Screensharing zusammengefasst.

Whereby – unser Favorit für die kleinen Teams

Whereby ist ein flexibles Videokonferenz-Tool, welches Meetings und Screensharing ganz einfach über den Browser ermöglicht. Es wird keine Installation und keine Registrierung für die Gäste benötigt.

  • Keine Installation am PC – einfach den Browser nutzen
  • Smartphone-App für iOS und Android
  • Funktioniert am Smartphone auch ohne App – Du brauchst nur einen Browser (Chrome, Firefox und Opera)

Kosten

  • Free – Gratis
    • 1 meeting room, bis zu 4 Teilnehmer
  • Pro – $ 9,99 / Monat
    • 3 meeting rooms, bis zu 12 Teilnehmer, individuelle Logos und Hintergründe, Support
  • Business $ 59,99 / Monat
    • beginnt bei 10 meeting rooms, bis zu 50 Teilnehmer, individuelle Logos und Hintergründe, personalisierte Domain, Gespräche aufnehmen, Kalender Integration

Zoom – der Marktführer in Sachen Videokonferenz-Tools

Die Plattform Zoom ist aktuell das beliebteste und bekannte Videokonferenz-Tool für Meetings und Screensharing. Für das Smartphone benötigt man die App, für den Rechner reicht ein Browser.

  • Teilnahme über Webbrowser als auch mit einen VoIP-Telefon möglich
  • Teilen von Dateien während der Konferenz im Chat
  • Aufzeichnung von Konferenzen

Kosten

  • Basic – Gratis
    • 1 Organisator, bis zu 100 Teilnehmer
    • Bei mehr als 2 Teilnehmer ist die Länge der Konferenz auf 40 Minuten begrenzt
  • Pro – € 13,99 / Monat
    • Alle Basisfunktionen +
    • bis zu 100 Teilnehmer
    • Zeitlimit für Meetings beträgt 24h
    • Aufzeichnung von Konferenzen in der Cloud bis zu 1 GB
    • Benutzerverwaltung
  • Business/Enterprise – € 18,99 / Monat
    • Alle Pro Funktionen +
    • bis zu 300 Teilnehmer
    • Telefon-Support
    • Administrator Dashboard
    • Unternehmens-Branding

Microsoft Teams – der Alleskönner

Microsoft Teams ist mit virtuelle Gruppenräumen mit Beitragsseiten und gemeinsamen Dateiablagen das perfekte Videokonferenz-Tool.

  • Dateisystem
    • Office-Anwendungen sind direkt eingebunden
  • Übersichtliche Organisation vieler Nutzer in Gruppen und Chaträume
  • Videokonferenzen mit vielen Teilnehmern möglich
  • MS Teams ist kostenlos und ist in den kostenpflichtigen MS Office-Produktpaketen enthalten

Kosten

  • Free Version – Gratis
    • Chat und Zusammenarbeit
    • Besprechungen und Anrufe (teilweise)
    • Apps- und Dienste (teilweise)
    • Sicherheit und Compliance (teilweise)
  • Basic – € 4,20 / Monat
    • Webversionen der gängigen Office-Anwendungen
    • Videokonferenzen bis zu 250 Teilnehmer
  • Business Standard – € 10,50 / Monat
    • Cloudbasierte Komplettlösung mit den gängigen Office-Produkten
    • 1 TB sicherer Clodspeicher
    • Monatliche Updates
  • Office 365 E3 – € 19,70 / Monat
    • Cloudbasierte Komplettlösung mit allen Office-Produkten
    • Bis zu 5 TB sicherer Cloudspeicher

Fazit

Videokonferenz Gruppenmeeting
Videokonferenz

Es gibt noch viele weitere Videokonferenz-Tools da draussen uns es ist sicher für jeden von uns etwas dabei. Jedes Tool punktet mit individuellen Vorteilen und letztlich muss jeder für sich entscheiden, wieviel so ein Tool können muss und wieviel es kosten darf.

Weitere Kollaborationstools für eine bessere Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe findest du hier und für weitere Tipps für das Home-Office lese diesen Beitrag.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Whereby, Microsoft Teams, Zoom
Author Rating
51star1star1star1star1star
Software Name
Whereby, Microsoft Teams, Zoom
Software Name
Whereby, Microsoft Teams, Zoom
Software Category
Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.